MENU Online Buchen Oetker collectionBOUTIQUEGESCHENKGUTSCHEIN
DEUTSCH
Buchen Sie Ihren Tisch

1850, die Höhenlage des L’Apogée Courchevel und Namensgeber des Ortsteils, verfügt über seine eigene Landebahn für eine bequeme An- und Abreise. Vom Flughafen Genf aus gelangen Sie innerhalb von drei Autostunden auf gut befahrbaren Straßen durch spektakuläre Landschaft in unser Hotel.

Die malerische Alpenszenerie mit schneebedeckten Bäumen ist für die Länge Ihres Aufenthalts Ihr persönlicher Spielplatz.

1. Tag

8 Uhr

Frühstück mit Blick über die Pisten von Courchevel, die über Nacht sorgfältig präpariert wurden.

9 Uhr

In unserem Ski-Raum wird Ihre gesamte Ausrüstung von unseren fachkundigen Mitarbeitern überprüft, die sogar Ihre Skistiefel vorwärmen. Lassen Sie sich zur Tür geleiten, die direkt auf die Piste führt. Der Ski in/Ski out-Zugang ist vor allem auch für kleine Kinder der optimale sanfte Start in den Tag auf Skiern. Für Gruppen- oder Privatunterricht stehen Lehrer zur Verfügung.

10 Uhr

Genießen Sie die Abfahrten von Les Trois Vallées, einem der größten Skigebiete der Welt. Die Pisten von Courchevel und dem benachbarten La Tania sind zu 19 % grün, 31 % blau, 40 % rot und 10 % schwarz eingestuft.

10:30 Uhr

Nicht-Skifahrer gehen den Tag gemütlicher an und entspannen in Pool und Spa oder schlendern durch die Boutiquen unserer hoteleigenen Kolonnaden.

11 Uhr

Einige Kinder haben sich schon im besten Kids-Club von Courchevel ausgetobt und machen sich jetzt mit ihren neuen Freunden und einem Guide auf zu einer Tour zur Erforschung von Schneeflocken.

12:30 Uhr

Lunchtime auf der Piste im Höhenrestaurant Le Cap Horn bei Fisch und Meeresfrüchten auf 2.000 Metern Höhe. Auch die Weinkarte kann sich sehen lassen.

14:30 Uhr

Kuscheln Sie sich auf einem Hundeschlitten in wärmende Felle und Decken. Sausen Sie zu dem Ruf „Mush!“ durch die verschneite Alpenlandschaft und genießen Sie das malerische Panorama.

16 Uhr

Lassen Sie sich in einen der samtenen Sessel am prasselnden Kaminfeuer der Le Bar de L’Apogée sinken und wärmen Sie sich genüsslich an einer Tasse heißer Schokolade.

17 Uhr

Beenden Sie Ihren aufregenden Tag im Schnee auf der zwei Kilometer langen Rodelbahn von Courchevel 1850 hinunter in das 300 Höhenmeter tiefer gelegene Village 1550.

18 Uhr

Reservieren Sie im Le Spa de L’Apogée die Bania-Suite für Paare. Entspannen Sie erst gemeinsam in der Sauna, nehmen Sie dann ein Bad in unserem eisigen Tauchbecken und genießen Sie eine abschließende Massage. Dieses therapeutische Ritual ist gleichermaßen wohltuend und belebend.

20 Uhr

Genießen Sie in entspanntem Ambiente die französische Küche und die savoyischen Spezialitäten des Le Comptoir de L’Apogée oder lassen Sie sich japanische Küche der Extraklasse im Koori servieren. Unser Sommelier begleitet Ihre Speisenauswahl fachkundig mit erlesenen Weinen, Sake oder seltenen japanischen Tees.

22 Uhr

Lassen Sie den Tag sanft mit einer exquisiten Auswahl seltener Zigarren in unserer Cigar Lounge ausklingen.

Ski Room

Die Pisten von Courchevel

Unser Kids-Club

Die Bania-Suite

Sushirolle im Koori

2. Tag

Schneeschuh-Wanderung

Unser Pool mit Mosaikboden

Le Bar de L'Apogée

9 Uhr

Ihre vorgewärmten Stiefel stehen bereit, um mit Ihnen so berühmte Pisten wie die drei Kilometer lange rote Piste „Combe de la Saulire“ oder die legendäre schwarze Weltcup-Piste von 1966 „La Jean Blanc“, auf der erstmals eine Durchschnittsgeschwindigkeit von über 100 km/h erreicht wurde, in Angriff zu nehmen.

10 Uhr

Einige Kinder sind vielleicht lieber im Hotel geblieben, was in Anbetracht des besten Kids-Clubs von Courchevel nicht weiter verwunderlich ist. Heute lernt der Nachwuchs im Mini VIP 1850 Zaubertricks und wie man Schokolade macht.

11 Uhr

Nicht-Skifahrer machen sich gemeinsam auf eine Schneeschuh-Expedition abseits der ausgetretenen Pfade in den verschneiten Wald auf die Suche nach einer Gams oder einem Fuchs.

13 Uhr

Lunchtime auf der Piste im La Folie Douce. Wer es etwas wilder mag, bleibt einfach hier, um ausgelassen in Skikluft zu feiern.

14:30 Uhr

Versuchen Sie sich an den Sprungschanzen und Rails im Freestyle-Park von Courchevel.

16 Uhr

Begeben Sie sich in das Le Spa de L’Apogée für eine phyto-aromatische Anwendung von Sisley. Schweben Sie durch den Mosaik-Pool, entspannen Sie Ihren Körper bei Wärme und Hydrotherapie oder buchen Sie eine Physiotherapie zur Lösung von Verspannungen.

19 Uhr

Genießen Sie die Gourmetküche des Le Comptoir de L’Apogée und versuchen Sie einmal weißen Albatrüffel, bretonischen Hummer oder Bresse-Huhn und lauschen Sie dabei den leisen rhythmischen Klängen unseres DJs.

21 Uhr

Lassen Sie den Abend stilvoll mit einem Cocktail in der Le Bar de L’Apogée, dem angesagtesten Hotspot von Courchevel nach Sonnenuntergang, ausklingen.

3. Tag

9 Uhr

Es geht früh los in Richtung Le Grand Couloir, der einzigen offiziellen Piste Courchevels mit Tiefschnee-Status und der größten Herausforderung in unmittelbarer Nähe zu unserem Hotel, die auf der rechten Seite über den Saulire-Lift erreicht werden kann.

10 Uhr

Wer es weniger aufregend möchte, kann sich zum Langlaufen einfinden und die Alpen in Ruhe mit allen Sinnen genießen.

12 Uhr 

Fahren Sie mit dem kostenfreien Shuttle in einen der vier anderen Ortsteile von Courchevel. Erliegen Sie beispielsweise dem besonderen Charme von Courchevel Moriond auf 1650 Metern.

13:30 Uhr

Mittagessen auf der Sonnenterrasse des Le Pilatus gleich neben der privaten Landebahn von Courchevel oder in einem der anderen Restaurants mit authentischem Alpenflair.

14:30 Uhr

Genießen Sie mit Start von der privaten Landebahn den grandiosen Panoramablick bei einem finalen Rundflug mit einem auf Bergtouren spezialisierten Piloten. Betrachten Sie die Pisten und Wälder, die exklusiven Restaurants und das L’Apogée Courchevel noch ein letztes Mal von oben, bevor Sie sich auf die Heimreise begeben.

Skifahren im Tiefschnee

Die Landebahn von Courchevel

ZUM SEITENANFANG
Stay connected